Journalisten, Die

Untertitel: Lustspiel in vier Aufz├╝gen
Sendefolge:

Autor/Autorin: Gustav Freytag
Bearbeitung: Gustav Manker

Regie: Gustav Manker
Regieassistenz: Peter Koller

Darsteller: Ludwig Blaha (Buchdrucker Henning)
Wolfgang Dauscha (Kleinmichel)
Uwe Falkenbach
Erik Frey (Oberst a.D. Berg)
Christian Futterknecht (Bellmaus, Mitarbeiter)
Viktor Gschmeidler
Bernhard Hall (K├Ârner, Mitarbeiter)
Arnfried Hanke (M├╝ller, Faktotum)
Friedrich Haupt (Senden, Gutsbesitzer)
Friedrich Jores
Peter Koller
Helmut Lex (K├Ąmpe, Mitarbeiter)
Christine Ostermayer (Adelheid Runeck)
Herbert Propst (Piepenbrink, Weinh├Ąndler)
Walther Reyer (Konrad Bolz, Redakteur)
Alfred Rupprecht (Prof. Oldendorf, Redakteur)
Hilde Ruthner (Ida, seine Tochter)
Karl Schuster (Fritz, sein Sohn)
Hilde Sochor (Lotte, seine Frau)
Gerhard Steffen (Schmock, Mitarbeiter)
Oskar Willner (Blumenberg, Redakteur)
Musik:
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit): Lydia Fortin (Schnitt)
Tontechnik: Ernst K├Âhler

Erstsendung: 1975-04-12
Sendezeit:
Wiederholung:
Sendeanstalt: ORF
Abteilung: ORF-N
Inhalt:

H├Ârspielbearbeitung des 1854 ver├Âffentlichten Lustspiels.
Zwei Parteien und zwei Zeitungen, zwei Meinungen und zwei M├Ąnner. Dazwischen steht eine Frau. Denn Ida, die Tochter eines Oberst, der in seiner Freizeit gerne Artikel f├╝r die konservative Zeitung "Coriolan" schreibt, liebt den Redakteur Prof. Oldendorf. Dieser arbeitet jedoch f├╝r die liberale Zeitung "Union". Die Lage spitzt sich zu, als Oldendorf plant, Abgeordneter der Stadt zu werden, worauf der Oberst von seiner Partei aufgefordert wird, gegen die gro├če Liebe seiner Tochter zu kandidieren. Der Wahlkampf entpuppt sich schnell als Wettbewerb voller Intrigen.


Weiterf├╝hrende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: unbeschriebenes Kartoncover
Archivstatus: Inventarnr.: 001_4341, Umfang (Seiten Scans): 124
Patenschaft:  


Seite zurück