Wer haglich is, bleibt ├╝ber

Untertitel:
Sendefolge:

Autor/Autorin: Josef Beyerl
Gerald Jatzek
Bearbeitung:

Regie: Goetz Fritsch
Regieassistenz:

Darsteller: Toni B├Âhm (Alfi)
Rudolf Buczolich (Pelzer)
Goetz Fritsch (Richter)
Gabriele Hift (Babsie)
Gabriele Schuchter (Sissi)
Dietrich Siegl (Ferry)
Musik: Karlheinz Schr├Âdl
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit): Lydia Fortin (Schnitt)
Tontechnik: Gerhard Wieser

Erstsendung: 1984-12-02
Sendezeit:
Wiederholung: 1988-09-10
Sendeanstalt: ORF
Abteilung:
Inhalt:
Sissi, Anwaltstochter und Medizinstudentin, und der aus proletarischem Milieu stammende Mechaniker Ferry verlieben sich ineinander. Zun├Ąchst bringt Sissy ihren Ferry bei ihrem Vater als Chauffeur unter. Als dieser die Beziehung der beiden entdeckt, wirft er Ferry hinaus, der sich daraufhin in dunkle Gesch├Ąfte einl├Ą├čt, um mit Sissy zusammenleben zu k├Ânnen. Doch der Vater sorgt daf├╝r, da├č Ferry angezeigt und verurteilt wird. Die Beziehung zu Sissy zerbricht - die
Gegens├Ątze sind doch nicht zu ├╝berwinden...

Weiterf├╝hrende Angaben:  
interne Quellen:  
externe Quellen:  
Bemerkungen: unbeschriebenes Kartoncover
Archivstatus: Inventarnr.: 001_4282, Umfang (Seiten Scans): 28
Patenschaft:  


Seite zurück