Vorname: Marianne
Nachname: Lozal
Kurzbiographie: Marianne Lozal war eine deutschsprachige S├Ąngerin und Schauspielerin. Sie wirkte in etlichen Theaterproduktionen mit. Daneben auch in zahlreichen Radiospielen. Ihre ersten Schritte auf Theaterb├╝hnen unternahm sie 1929 und wirkte auch ohne Unterbrechung in der NS-Zeit bis in die Nachkriegsjahre weiter.
zit. n.: http://anno.onb.ac.at/ (zuletzt abgerufen am 02. April 2020)
interne Quellen:  
externe Quellen: Suchanfrage, aus: Anno - Das online Zeitungsarchiv aus dem Bestand der ├ľsterreichischen Nationalbibliothek


Vertreten in der Werkliste:
alle: Werkliste anzeigen

Zurück zur Auswahlliste

2 Mann und 32 PS
Als unsere Gro├čen noch klein waren
Auf der Alm da gibt┬┤s koa S├╝nd┬┤
Auferstehungstag
Dreimal Fasselrutschen
Es gibt keine Zuf├Ąlle
Fritz und Franz, die Heinzelm├Ąnnchen
Geheimnisvolle Teppich, Der
Herr von Nigerl, Der (Eduard P├Âtzl zum 100. Geburtstag)
J├Ârgl, der Seppl und der Poldi
J├Ârgl, der Seppl und der Poldi
Mann und Frau im Essigkruge
M├Ąrchen vom Christbaum, Das
Nie wieder Liebe
├ľsterreichische Nobelpreistr├Ąger
Palais Geym├╝ller
Pankraz und Eva (Das alte Weib (Alternativbesetzung laut Skript))
rechte Unrechte, Die (Die Binbeckin, ihre Muhme)
Vom Segeln und vom Faltbootfahren
Bemerkungen:


Seite zurück